Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter »Datenschutz«
Impressum
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance Cookies
- Google Analytics
Funktionelle Cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting Cookies
- Facebook Pixel
Wissen

Neues Zuhause finden – auch in Corona-Zeiten

Frau M. ist auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Trotz der Corona-Einschränkungen war ihr Immobilientreuhänder stets für sie da.

Frau M. ist Mutter eines Sohnes und sucht eine neue Wohnung, die geräumiger ist und einen Eigengarten hat. Ihr Immobilientreuhänder konnte sie in den letzten Wochen trotz der Einschränkungen bestmöglich unterstützen: Frau M. bekam von ihm Fotos und Videos der für sie in Frage kommenden Objekte digital zugestellt. Ihre Fragen beantwortete er meist telefonisch, manchmal auch per Videochat.

Seit 1. Mai sind nun die Corona-Beschränkungen wieder gelockert und Frau M. freut sich, dass sie nun endlich ihre Wunschobjekte mit ihrem Immobilientreuhänder auch besichtigen darf.

 

Corona-Regeln bei Besichtigungen

Der Ablauf der Besichtigung wurde so organisiert: Frau M. und ihr Kind begegnen keinem anderen Interessenten und müssen nicht vor dem Objekt auf die Besichtigung warten. Sowohl der Immobilientreuhänder als auch Frau M. und ihr Sohn tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Während der Besichtigung müssen alle Beteiligten einen Abstand von mindestens 1 Meter einhalten. Ihre beste Freundin konnte Frau M. leider nicht mit zur Besichtigung nehmen, damit die Anzahl der Besichtigungsteilnehmer möglichst gering bleibt.

Der Immobilientreuhänder hat im Vorfeld die aktuellen Bewohner um deren Zustimmung zu Besichtigungen angefragt. Da diese keiner Risikogruppe angehören und sich nicht mehr in der Wohnung aufhalten, haben sie kein Problem damit.

 

Überweisen statt bar

Ihr Immobilientreuhänder versichert Frau M. überdies, dass sie eine etwaige Kaution nicht in bar erlegen muss, sondern auch überweisen kann. Frau M. hat ein gutes Gefühl und ist sich sicher, mit Hilfe Ihres Immobilientreuhänders ihre Wunschwohnung zu finden.


Auch interessant
Wissen

Worauf man beim Immobilienkauf achten sollte

Für den Kauf einer Immobilie gibt es viele Gründe, für jeden Zugang aber gilt, dass man achtsam an den Kauf herangehen sollte.
Wissen

Wer antwortet auf meine Fragen zu Immobilien?

Egal ob Sie eine Immobilie mieten, verkaufen, planen, oder verwalten lassen möchten – zu Immobilien gibt es viele Fragen, für deren Beantwortung Sie Experten zu Rate ziehen sollten.
Wissen

Bauträger: Verlässlich auch in der Pandemie

Die Immobilientreuhänder und Bauträger sind auch trotz Corona immer für ihre Kunden da, wie das Beispiel der Familie F. zeigt.