Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter »Datenschutz«
Impressum
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance Cookies
- Google Analytics
Funktionelle Cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting Cookies
- Facebook Pixel
Wissen

Warum Makler sinnvoll sind

Manche scheuen es, bei einem Immobilien-Verkauf einen Makler zu beauftragen. Zu unrecht, wie der Erfahrungsbericht von Frau Edith K. beweist.

Frau Edith K. hatte eine hübsche Wohnung im Zentrum von Linz, die sie verkaufen wollte. Sie inserierte selbst in der Zeitung und bekam auch tatsächlich einige Besichtigungsanfragen. Wie üblich wurden diese meistens abends oder am Wochenende angesetzt. Frau K. empfing alle Interessenten, war aber dann negativ überrascht, dass die meisten Besucher gar kein Kaufinteresse zeigten, manche sogar die Wohnung in ihrem Beisein schlecht machten. Nach drei Monaten hatte Edith K. genug von dem »Besichtigungstourismus« und wandte sich frustriert an einen Immobilienmakler.

 

Professionelle Übernahme des Projektes

»Anfangs war ich überrascht, wie viele Fragen mein Makler mir über die Wohnung stellte“, erzählt sie. Auch fertigte er eigene Photos für das Verkaufsexposé an. »Diese Präsentationsmappe war wirklich toll«, schwärmt Edith K., »die Vorzüge meiner Wohnung kamen da wirklich super raus!«

Der nächste Schritt des Maklers war, die Immobilie auf unterschiedlichen Plattformen zu bewerben sowie sie vorgemerkten Kunden aus seinem Klientenstamm zu präsentieren. »Ich war wirklich erleichtert, dass ich nun keine lästigen Anrufe mehr hatte und keine Besichtigung mehr abhalten musste«, berichtet Edith K. Und tatsächlich wurde ihre Wohnung nur 4 Wochen später verkauft. Positiv überrascht war Frau K. auch, dass der Makler sie nach dem Finden eines zuverlässigen Käufers nicht alleine ließ, sondern sie gewissenhaft bis zur Übergabe der Wohnung betreute und ihr dabei viele Wege abnahm.

 

Überzeugende Leistung

»Hätte ich vorher gewusst, wie unangenehm der Verkauf meiner Wohnung werden kann und wie einfach und unkompliziert es mit einem Makler abläuft, hätte ich es gleich mit ihm gemacht – und mir viel Zeit und Nerven gespart.«, weiß Edith K. heute. »Natürlich bietet ein Makler seine Dienste nicht zum Nulltarif an, dass er aber nur entlohnt wird, wenn er das Objekt erfolgreich verkauft, ist schon eine große Sicherheit für mich als Kundin, dass die Angelegenheit schnell und problemlos über die Bühne geht.«


Auch interessant
Wissen

Worauf man beim Immobilienkauf achten sollte

Für den Kauf einer Immobilie gibt es viele Gründe, für jeden Zugang aber gilt, dass man achtsam an den Kauf herangehen sollte.
Wissen

Wer antwortet auf meine Fragen zu Immobilien?

Egal ob Sie eine Immobilie mieten, verkaufen, planen, oder verwalten lassen möchten – zu Immobilien gibt es viele Fragen, für deren Beantwortung Sie Experten zu Rate ziehen sollten.
Wissen

Bauträger: Verlässlich auch in der Pandemie

Die Immobilientreuhänder und Bauträger sind auch trotz Corona immer für ihre Kunden da, wie das Beispiel der Familie F. zeigt.